"Kultur muss unter die Leute!" Joh. Rau

Kunst und Kultur mit dem Bendorfer Kulturverein e.V.

Willkommen beim Bendorfer Kulturverein e.V. aus Bendorf, Ihrem Ansprechpartner für Kunst und Kultur aus erster Hand. Bei uns sehen und hören Sie unterhaltsame und außergewöhnliche Stücke, die Sie verzaubern werden.

 

Kunst und Kultur haben vor allem eins gemeinsam: Sie bereiten Menschen Freude und rufen Emotionen unterschiedlicher Art hervor.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie vorbei oder nehmen Sie Kontakt auf! Wir freuen uns auf Sie!

 

AKTUELL

  Der Bendorfer Kulturverein präsentiert                            am 22. Februar 2018 im Theaterraum                              der Theodor-Heuss-Schule Bendorf, Engerser Straße 33,            Beginn 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr                                      Dr. Peter Thomas, Gitarre und Gesang mit Thilo Willach, Saxophon 

...der Lieb zu gefallen ist stärker als Hass.      Amor und Eros im Clinch                                                     Lieder aus fünfhundert Jahren

Dr. Peter Thomas

Thilo Willach

 

Mit diesem Titel präsentiert Dr. Peter Thomas sein Programm seiner über Jahrzehnte  gesammelten Texte abseits von kitschiger Muffigkeit. Die Lieder sprechen von Sehnsucht, Begehren, Freiheit und Unabhängigkeit – auch im Schatten von unfreiwilliger Verführung , Unterdrückung und Missbrauch von Frauen.  Frivoles wird nicht ausgespart.

Das Repertoire von Dr. Thomas reicht bis in unsere Zeit zu Reinhard Mey, Hannes Wader und Franz-Joseph Degenhardt.

Musikalisch bereichert wird das Konzert von Thilo Willach mit seinem Saxophon.

 

Eintritt:  VVK   10,00 Euro     Bendorfer Buchladen (Kaufland);

                                               Musikladen Schlöffel, Rheinstraße 22

Abendkasse     12,00 Euro

www.bendorfer-kulturverein.de                Mail: info@bendorfer-kulturverein.de

 

 

 

...und demnächst

Samstag, 17. März 2018, 18.00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) 56170 Bendorf, Theaterraum der Theodor-Heuss-Schule, Engerser Straße 33 

Zwischen Traum und Wirklichkeit

Mit Nicole Mercier , Gitarre und Gesang & Dirko Juchem, Flöte, Saxophon und andere Instrumente 

Auf Einladung des Bendorfer Kulturvereins gestalten Nicole Mercier und Dirko Juchem gemeinsam ein Konzert „Zwischen Traum und Wirklichkeit“, das einlädt zum Träumen, Entspannen und Genießen und auch zum Hinterfragen, Mutmachen und Reflektieren.


Vor drei Jahren stellte Nicole Mercier (bildende Künstlerin, Sängerin und Gitarristin) ihre erste CD „May  I keep You – For a Life-Time?“ vor. Es folgten viele positive Pressestimmen, diverse Konzert-, Radio- und Fernsehauftritte.

 

Nicole Mercier, bisweilen auch bezeichnet als die Joan Baez der Eifel, überrascht und überzeugt immer wieder durch ihr unermüdliches Schaffen, neue Songs, poetische und tiefsinnige Texte, gerne angelehnt an den Zeichen der Zeit und mit Hintergrundprojektionen ihrer Bilder hierzu, die sie selber gestaltet, malt, zeichnet und zu einem multimedialen Bild- und Klangerlebnis zusammenstellt.

Begleitet wird das Multitalent von Dirko Juchem, einem der wohl vielseitigsten Musiker unserer Zeit. Er war bereits mit vielen namenhaften Künstlern unterwegs, hat zahlreiche Tourneen mit Kinderliedermacher Rolf Zuckowski, Popsänger Thomas Anders oder Circus Roncalli absolviert, war im Studio mit Jazzgrößen wie Organistin Barbara Dennerlein, Joscho Stephan und der amerikanischen Sängerin Sara K. Und hat selbst Weltstar Paul Anka begleitet auf seinem Erfolgsalbum „Rock Swings“. Aber auch auf vielen Theater- und Klassikbühnen, war Dirko Juchem bereits erfolgreich. Er ist mehrfacher Träger von Musik- und Kulturpreisen, begeistert durch sein gefühlvolles und emotionales Spiel, liebt die smoothen Töne auf dem Saxophon,  spielt rhythmisch und expressiv, gerne auch mit Beatboxelementen, auf der Querflöte. Als Live- und Studiomusiker hat er sich einen Namen gemacht, aber auch als Autor zahlreicher Lehr- und Notenbücher für Flötisten und Saxophonisten, die regelmäßig die Bestsellerlisten von amazon anführen.

 

Eintritt: Vorverkauf    10 Euro     Bendorfer Buchladen (Kaufland) und Musikladen Schlöffel, Rheinstraße , 56170 Bendorf

Abendkasse  12 Euro

Über uns

Es ist uns ein Anliegen, Kunst und Kultur für jedermann zugänglich zu machen. Innovative und integrative Begegnungsformen zwischen Künstlern und Publikum sind dabei ein weiteres Ziel, das wir anstreben.